Gemeinde Burgrieden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ausbau des Glasfasernetzes

FTTB-Glasfasernetz in Betrieb genommen

Burgrieden gibt G(l)as: Pressemitteilung der Netcom BW

 

Highspeed-Internet für Burgrieden: NetCom BW nimmt Netz in Betrieb

  • NetCom BW nimmt Glasfasernetz in Burgrieden in Betrieb
  • Schnelles Internet für rund 300 Haushalte
  • Gesamtinvestment beläuft sich auf rund 3,2 Mio. Euro

Burgrieden/Ellwangen | Rund drei Jahre nach dem Spatenstich zum Breitbandausbau im Juni 2019 hat die Zeit des Wartens auf schnelles Internet in Burgrieden ein Ende. Bereits vor wenigen Wochen konnte die NetCom BW – der künftige Netzbetreiber – die neugebaute und modernisierte Breitbandinfrastruktur in der Gemeinde erfolgreich in Betrieb nehmen. Damit erhalten ab sofort rund 300 Haushalte Zugang zu Glasfaserinternet mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s.

Besonders über diesen wichtigen Schritt auf dem Weg in eine digitale Zukunft freute sich Burgriedens Bürgermeister Frank Högerle, der zum offiziellen Startschuss für das neue Glasfasernetz am 07.09.2022 Vertreter aller Ausbaupartner nach Burgrieden eingeladen hatte. Seine Freude über den Abschluss des Ausbauprojekts brachte er in einer kurzen Rede vor den geladenen Gästen – dazu zählten unter anderem MdL Thomas Dörflinger, Claudia Heße, Leiterin des Privatkundenbereichs der Netcom BW, Wolfgang Rölle, kaufmännischer Vorstand der Komm.Pakt.Net, sowie Bernd Schwarzendorfer, Dezernent beim Landratsamt Biberach – zum Ausdruck: „Ich freue mich sehr, dass sich mit dem heutigen Tag für viele unserer Bürgerinnen und Bürger die Qualität der Internetverbindung deutlich verbessert. Arbeiten im Home-Office, das Streamen von Filmen und online Einkaufen – all das wird ab heute sehr viel einfacher und schneller. Dafür haben wir gemeinsam mit unseren Ausbaupartnern ein Highspeed-Glasfasernetz aufgebaut. Diese hochmoderne Netzinfrastruktur wird vielen Bürgerinnen und Bürgern in Burgrieden ab sofort und vor allem auch langfristig die bestmögliche Breitbandversorgung garantieren und den nächsten Schritt in eine digitale Zukunft ermöglichen.“

Mit einem gemeinsamen Druck auf den NetCom-BW-Buzzer gaben die Anwesenden anschließend das Startsignal für das modernisierte Breitbandnetz.

Begonnen hatte der Ausbau der Netzinfrastruktur zunächst mit der Anbindung der Gemeinde Burgrieden an das Kernnetz der NetCom BW sowie der Verlegung von Glasfaserleitungen bis zu den Hausanschlüssen vor Ort (Fiber-to-the-Building-Ausbau; kurz: FTTB). Dafür waren umfangreiche Tiefbaumaßnahmen nötig, bei deren Umsetzung die Gemeinde von Komm.Pakt.Net unterstützt wurde.

Nach Abschluss des Tiefbaus ging die Verantwortung für das Projekt mit der Übergabe der Netzdokumentation in die Hände der NetCom BW über. Dort pflegte man die Informationen in die internen Unternehmenssysteme ein und machte sich in der Folge daran, die zur Datenübertragung notwendige aktive Technik aufzubauen und zu installieren. Im Anschluss konnte die EnBW-Tochter die Netzinfrastruktur erfolgreich in Betrieb nehmen.

Für diesen Schritt in eine digitale Zukunft, der vom Land Baden-Württemberg mit rund 1,1 Mio. Euro gefördert wurde, investierte die Gemeinde Burgrieden insgesamt etwa 3,2 Mio. Euro.

Alle Informationen zu den nun verfügbaren Angeboten und Produkten sowie rund um die NetCom BW finden Interessenten auf der Unternehmenswebseite unter www.netcom-bw.de. Weitere Fragen können außerdem jederzeit unter https://www.netcom-bw.de/privatkunden/kontaktformular an die Mitarbeiter*innen der NetCom BW gerichtet werden.

Daneben zu steht außerdem der Vertriebspartner der NetCom BW gerne mit Informationen zu Produkten und Angeboten zur Verfügung:

Team Connect UG

Ansprechpartnerin: Frau Lynn Gezer-Kling
Anschrift: Staig 26/1, 88287 Grünkraut
Telefon: +49751-958896-80
E-Mail: info(@)team-connect-adk.de
Web: www.team-connect-adk.de

 

Wichtiger Hinweis für den Wechsel zur NetCom BW:

Bitte beachten Sie die Fristen und möglichen Kündigungstermine Ihres jetzigen Anbieters. Kündigen Sie Ihren Vertrag bitte nicht selbst. Die Kündigung bei Ihrem aktuellen Anbieter übernimmt die NetCom BW für Sie. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihre bisherigen Rufnummern übernehmen können.

"Anschluss verpasst"?

Wir sehen es als unsere Aufgabe, das Glasfasernetz in den nächsten Jahren stetig weiter auszubauen. Dafür wird es maßgeblich auf Fördermöglichkeiten durch Bund und Land ankommen. Bitte haben Sie also noch etwas Geduld. Wir halten Sie hier und in unserem Mitteilungsblatt auf dem Laufenden.

Was ist mit dem Nonnenberg und Hochstetten?

Aus beihilfe- und europarechtlichen Gründen konnten beim Aufbau des FTTB-Glasfasernetzes die mit Koaxial-TV-Kabel versorgten Gebiete am Nonnenberg und in Teilen Hochstettens nicht ins Ausbauprogramm aufgenommen werden. Wie sich dies zukünftig darstellt, lässt sich noch nicht abschätzen.

Auf jeden Fall aber können dort breitbandige Internetverbindungen über die jeweiligen Netzbetreiber (Nonnenberg: WiSoTEL; Hochstetten: Vodafone) gebucht werden.

Fragen zum Thema Glasfaser?

Dann schreiben Sie bitte einfach eine E-Mail an glasfaser(@)burgrieden.de, oder rufen Sie uns an unter 07392 9719-0.